Mehr als 50 Jahre Geschichte

Scavolini - die Geschichte, die Projekte

Scavolini erzeugt Küchen seit mehr als 50 Jahren. Eine langjährige Erfahrung, die im Laufe der Zeit zusammen mit dem Geschmack und den Tendenzen über beinahe drei Generationen von Konsumenten gewachsen und gereift ist. So wurde aus einer handwerklichen Tätigkeit allmählich eine industrielle Realität, wobei trotz aller Zielstrebigkeit stets der volle Respekt gegenüber den Konsumenten gewahrt und in Einklang mit den landes- und ortsüblichen Gegebenheiten gehandelt wurde.
Die Unternehmensgeschichte ist ein Crescendo von Initiativen, die unter Beweis stellen, wie Scavolini es immer verstanden hat, sich mit einem ausgeprägtem Innovationsgeist den Entwicklungen und Veränderungen des Geschmacks, der Lebensgewohnheiten, des Marktes und dem Aufstreben neuer Technologien zu stellen – ein Aufstieg, der heute für die gesamte Branche als beispiellos und beispielhaft gilt.

  • 1962
  • 1963
  • 1963
  • 1967
  • 1969
  • 1973
  • 1975
  • 1975
  • 1975
  • 1976
  • 1976
  • 1978
  • 1978
  • 1980
  • 1980
  • 1981
  • 1982
  • 1984
  • 1984
  • 1984
  • 1985
  • 1986
  • 1988
  • 1988
  • 1990
  • 1991
  • 1992
  • 1994
  • 1996
  • 1999
  • 1999
  • 2001
  • 2002
  • 2002
  • 2004
  • 2004
  • 2007
  • 2008
  • 2008
  • 2008
  • 2008
  • 2009
  • 2009
  • 2009
  • 2011
  • 2011
  • 2011
  • 2012

1961 - 1969

Als handwerklich geführte Werkstatt beginnt Scavolini 1961 in Pesaro mit einer kleinen Produktion von Einbauküchen, die vom Markt positiv angenommen werden. So beginnt der unaufhaltsame Aufstieg der Brüder Valter und Elvino Scavolini, die auf der Grundlage dieses ersten Erfolges den Firmensitz erweitern und Innovationen einführen, deren Wirkung nicht auf sich warten lässt.

1970 - 1979

Die Ausweitung der Produktion verlangt nach Veränderungen und Neuerungen: Scavolini expandiert, konsolidiert das Vertriebsnetz, baut das Handelsnetz aus, setzt auf innovative Technologien, sucht die Zusammenarbeit mit spezialisierten Designern. Das Ziel: die besten Lösungen suchen und finden und die besten Dienstleistungen anbieten. Der Umsatz und der Bekanntheitsgrad der Firma steigen: 1975 gibt es die ersten landesweite Werbekampagne und Scavolini tritt erstmals als Sponsor einer viel versprechenden Basketballmannschaft aus Pesaro auf.

1980 - 1989

Scavolini hat bereits in die Küchen unzähliger italienischer Familien Einzug gehalten und wird 1984 zum führenden Küchenproduzenten in Italien. Die beliebteste Küche Italiens, "la cucina più amata dagli italiani" - wie der praktisch jedem Italiener und jeder Italienerin bekannte Werbeslogan besagt – trägt den Namen Scavolini. Aber nicht nur die Produktion läuft auf Hochtouren, auch das Firmenimage und das Markenzeichen erleben in diesen Jahren einen Höhenflug, dank einer groß angelegten Werbekampagne, der Gründung der Stiftung Fondazione Scavolini, dem Sponsoring des Rossini Opera Festival.

1990 - 1999

Scavolini perfektioniert das Produktions- und Vertriebssystem und bedient sich dazu innovativer Methoden: für die Fortbildung der Scavolini-Händler wird ein mehrjähriges Qualifikationsprojekt gestartet; eine eigene Website wird ins Leben gerufen und bringt einen stärkeren Kommunikationsfaktor ein; der Küchenproduzent Ernestomeda wird aufgekauft und der neu gegründete Scavolini-Konzern diversifiziert sein Angebot. 1996 erhält Scavolini als eines der ersten Unternehmen in Italien eine besonders wichtige Anerkennung: die Qualitätssystem-Zertifizierung nach UNI EN ISO 9001.

2000 - 2009

Nachdem wir im Jahr 2001 das innovative System Utility kreiert haben, verstärkt Scavolini auch den weltweiten Export, weiht im Internet 2002 die erste und einzige Community des Lebens in der Küche ein und präsentiert die Zeitschrift Kitchens.it, die den renommiertesten Einrichtungszeitschriften in einer Auflage von 4 Millionen Kopien beigelegt wird. Scavolini fühlt sich auch dazu berufen, im Umweltschutz der näheren und weiteren Umgebung "Erster" zu sein. In diesem Zusammenhang setzt sich das Unternehmen mit dem Projekt Umweltmanagementsystem ein, das Ende 2004 mit der renommierten Zertifizierung UNI EN ISO 14001 anerkannt wird und heute in das Projekt Integriertes Qualitäts- und Umweltmanagementsystem weiterentwickelt wurde.
2008 hat Scavolini diesen Weg weiter ausgebaut und als erstes Unternehmen in Italien in diesem Sektor die Zertifizierung OHSAS 18001:2007 für Arbeitsschutzmanagementsysteme erhalten. Dank dieser Zertifizierung konnte Scavolini den MERIT AWARD erhalten.  Um eine kontinuierliche Verbesserung und sorgfältige, auf technische Innovation ausgerichtete Optimierung der Produktionsphasen und der Lagerorganisation zu erreichen, entsteht 2003 das erste der 2 vollautomatischen Lager, in denen große Höhen genutzt werden können und die eine sehr viel größere Lagermöglichkeit der Materialien bieten. Auch die Sport-Sponsorings gehen weiter, diesmal mit einer Frauen-Volleymannschaft.

2010 - 2015

Scavolini weiht Sunload ein, das die Realisierung von zwei Fotovoltaikanlagen der neuesten Generation über insgesamt 40.000 m² vorsieht, die die gesamte Unternehmenstätigkeit mit eigener erneuerbarer Energie versorgen soll. Wenn es nicht möglich ist, die selbstproduzierte Sonnenenergie zu nutzen, hat Scavolini die Entscheidung getroffen,  ZeroE planet zu verwenden, das elektrische Energie ausschließlich aus erneuerbaren und klimaneutralen Quellen erzeugt (Zero®). Im Jahr 2011 feiert Scavolini sein 50-jähriges Jubiläum. Dank einer detaillierten und umfassenden historischen Dokumentation in unseren Archiven entsteht das Buch "La più amata dagli italiani. Scavolini 1961 > 2011. 50 anni di cucine" („Die Beliebteste der Italiener. Scavolini 1961-2011. 50 Jahre Küchen“) Die im Buchhandel erhältliche Ausgabe erzählt die Geschichte einer italienischen Vorzeigemarke, die aus der genialen Intuition und aus dem Unternehmensgeist der jungen Brüder Valter und Elvino Scavolini aus Pesaro hervorgegangen ist. Im Jahr 2012 präsentiert Scavolini Bathrooms, eine absolute Marktneuheit: Scavolini Bathrooms ist nicht einfach eine Kollektion Badezimmermöbel. Es ist ein extrem modulares Komplettprogramm mit vielfältigen Kompositionsmöglichkeiten, ein Programm, das den modernsten Anforderungen des Lifestyle und der Wellness gerecht wird.